linthwerk-01-05

Das Linthwerk – lebenswichtig für die Linthebene

Hochwasserschutzbauwerk in drei Kantonen

Das Linthwerk schützt die Linthebene zuverlässig vor Hochwasser. Es führt den Gebirgsfluss Linth von Näfels/Mollis im Escherkanal in den Walensee. Vom Walensee leitet der Linthkanal die Linth auf kürzestem Weg in den Obersee (Zürichsee).

Gebaut wurde das Linthwerk von 1807 bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Es ist eine Pionierleistung des Wasserbaus in der Schweiz. Das Linthwerk umfasst rund 23 Kilometer Kanalstrecken und liegt in den drei Kantonen Glarus, St. Gallen und Schwyz.

Mehr Sicherheit, mehr Natur, mehr Erlebnis

Zwischen 2008 und 2013 wurde das Linthwerk umfassend saniert und streckenweise renaturiert. Neben seiner verstärkten Schutzfunktion ist das neue Linthwerk zum wichtigen Lebensraum für die Natur geworden und dient der Bevölkerung als Erholungsraum.

Zum Linthwerk gehören neben der Linth und den angrenzenden Seitengewässern auch Waldreservate und artenreiche Wiesen im Gäsi am Walensee.


Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /home/linthwe/public_html/plugins/content/phocamaps/phocamaps.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /home/linthwe/public_html/plugins/content/phocamaps/phocamaps.php on line 53

Übersichtskarte

KARTE VERGRÖSSERN >